avatar

Oh, gut dass du da bist!

Bist du selbst Mutter/Vater oder willst dich sicherheitshalber schon mal auf ein Leben mit Kind vorbereiten? Dann lies mal rein! Hier schreibt Sophie über den täglichen Spagat zwischen Kind & Beruf und über alles Wichtige & Unwichtige im Leben einer Mutter.

Schlafproblem ©kinderhaben.de

Schlaf endlich, verdammt!

Neulich habe ich mal wieder über das Thema Babyschlaf geschrieben und vor allem darüber, dass ich Schlaflernprogramme bei Babys vollkommen unangebracht finde. Aber wie ist das eigentlich bei größeren Kindern? Darf ich von meinem dreieinhalbjährigen großen Jungen so langsam mal verlangen, alleine einzuschlafen? Ich hoffe, die Antwort darauf ist „ja“. Denn meine Nerven liegen blank. Weiterlesen

SSW20-21 ©kinderhaben.de

Bin ich alt? (SSW 20+21)

Warum fühle ich mich in dieser Schwangerschaft eigentlich so wenig leistungsfähig? Kann das wirklich schon am Alter liegen? Oder bin ich einfach nicht so der Typ fürs Schwanger-sein? Weiterlesen

Babyschlaf ©kinderhaben.de

„Jedes Kind kann schlafen lernen“?

Schlaflernprogramme wie die im Buch „Jedes Kind kann schlafen lernen“ beschriebene Methode stehen zu Recht in der Kritik. Trotzdem werden sie in den Medien immer wieder empfohlen, unkritisch erwähnt und als gängige Erziehungsmethoden wiedergekäut. Ich habe mich gefragt: Was können wir dem entgegensetzen – insbesondere im Gespräch mit anderen, unkritischen Eltern? Weiterlesen

Schnuller ©kinderhaben.de

Geschnullert – und bereit es wieder zu tun!

Liebe Attachment-Parenting-Experten und Bindungstheorie-Freunde, ihr müsst jetzt ganz stark sein, denn: Ich habe beim ersten Kind einen Schnuller benutzt. Und ich bin bereit, es wieder zu tun! Weiterlesen

SSW19 ©kinderhaben.de

Die Angst vor vorzeitigen Wehen (SSW 19)

Das nächste Mal nehme ich vielleicht meine Kuscheldecke mit: Wegen allerlei Schwangerschaftskomplikationen fühle ich mich in der Praxis meiner Frauenärztin nämlich schon fast wie Zuhause. Gut, ich übertreibe. Aber fest steht: Ich war nun schon viel häufiger dort, als geplant. Bin ich deswegen panisch? Oder einfach vorsichtig? Weiterlesen

Liebe ©kinderhaben.de

Liebe

Leute, bald ist Valentinstag! Nach dem Weihnachts-Irrsinn erwartet uns also endlich der nächste Konsum-Hokuspokus. Aber auch wenn der Mann und ich da überhaupt gar nicht mitmachen, überfällt mich in letzter Zeit häufiger so ein romantisches Gefühl. Und dann lese ich so eine schöne Liebeserklärung auf dem Blog Chaos² und denke mir: Vielleicht sollte ich auch mal darüber schreiben wie das bei uns so ist, mit der Liebe und dem Kind. Und darüber, wie lange es eine Liebe überhaupt schon geben sollte, bevor ein Kind dazukommt. Weiterlesen

SSW17 und SSW18 ©kinderhaben.de

Sorgen (SSW 17 & 18)

Eigentlich hatte ich gerade angefangen, mich wohl zu fühlen. Ich wollte jetzt auch mal eine ganz normale Schwangerschaft haben, schwimmen gehen, Yoga machen, auf Babykleidermärkte gehen. Das übliche Schwangeren-Programm also, bei dem ich mir immer gleichzeitig albern und ziemlich zufrieden vorkomme. Aber irgendwie bin ich wohl nicht auf die sorgenlosen Schwangerschaften abonniert.  Weiterlesen

Lange Haare ©kinderhaben.de

Mein hübsches kleines Mädchen, äh Junge

Das Hübchen trägt gerne lang. Seine Haare dürfen nicht ab, da ist er strikt. Und deswegen ist in der Öffentlichkeit immer gleich klar, wer er ist: Ein hübsches kleines Mädchen mit güldenem Haar! Ganz davon ab, dass er eben eigentlich gar kein Mädchen ist, frage ich mich: Tut diese simple Kategorisierung eigentlich Not? Weiterlesen

SSW15 ©kinderhaben.de

Gute Laune, schlechte Laune (SSW 15)

Äh, hatte ich etwa behauptet, schon in der 7. Schwangerschaftswoche einen dicken Bauch gesehen zu haben? Nun, dann war das wohl das kleine „Plopp“. Jetzt ist das große „Plopp“ dazugekommen, denn wie von Zauberhand hat sich mein Bauch in der letzten Woche gefühlt verdoppelt. Das ist schön. Und komisch. Weiterlesen

Wenn-Muetter-sich-alleine-fuehlen ©kinderhaben.de

Wenn Mütter sich alleine fühlen

„Seit ich Mutter bin gibt es mein altes Leben nicht mehr“. So lautet der Titel eines Textes auf dem Blog Stadt Land Mama, wo ich immer gerne mal vorbeilese. Mich hat dieser Text gestern nachdenklich gestimmt – fast schon traurig, wobei das auch meinen Schwangerschaftshormonen geschuldet sein kann, I know you feel me. In besagtem Text berichtet eine Mutter jedenfalls, wie unwohl sie sich vier Monate nach der Geburt ihres Kindes in ihrer Haut fühlt. Weiterlesen

kinderhaben_header_menu