avatar

Oh, gut dass du da bist!

Hier schreibt Sophie, Mutter vom Hübchen (*2013) und dem Räupchen (*2017) über den täglichen Spagat zwischen Kind & Beruf und über alles Wichtige & Unwichtige im Leben einer Mutter.



Mein Reiseführer für Ruhrpott-Familien und alle, die meine Heimat besser kennenlernen wollen.
Hier bestellen!

Was für Kleidung trägt das Kind? Warum wir Bio und Fairtrade kaufen

(Werbung) Wenn das dritte Kind sich heimlich einmogelt, hat man ein kleines Problem: Keine Babysachen mehr. Nix mehr da. Alles verschenkt, verkauft, gespendet. Vieles haben wir zum Glück nun unsererseits von Freunden bekommen können. Aber so ein paar schicke neue Sachen hat sich auch das Drittkind verdient, oder? Ich möchte euch heute einen familiär geführten Onlineshop für fair und ökologisch produzierte Kleidung vorstellen, bei dem wir gerne das ein oder andere hübsche Teil nachkaufen: littlegreenie.de. Weiterlesen

Windelfrei beim dritten Kind?!

Beim ersten Kind wusste ich noch nicht mal, dass Babys das können. Beim zweiten haben wir es irgendwie verpasst, dafür ging das Trockenwerden dann aber sowieso super schnell und problemlos. Aber dann kam das dritte Kind. Und das zeigt uns dann doch final, dass Babys nicht unbedingt immer in die Windel machen müssen (oder wollen)! Weiterlesen

Email an NRW-Schulministerin Gebauer

Wer in Nordrhein-Westfalen lebt und Schulkinder hat, hat es sicher schon mitbekommen: Das Testverfahren in Grundschulen wurde schon wieder umgestellt – und zwar auf völlig absurde und unzumutbare Art und Weise. Kurz dachte ich: Ist mir alles egal, ich hab eh resigniert. Aber dann habe ich mein letztes Restchen Aufständigkeit zusammengekratzt und eine Email an Frau Gebauer und ihr Bildungsministerium geschrieben. Weiterlesen

Halbes Jahr Käferchen

Jetzt gerade liegt es neben mir, mein süßes drittes Baby und schnorchelt selig. Vielleicht schaffe ich es ja, die Zeit zu nutzen, um endlich endlich einen Text zu schreiben. Einen Text über dieses Baby, das nicht geplant, aber dann doch so richtig für uns war. Einen Text für unser Käferchen! Weiterlesen

Jahresrückblick 2021

Im letzten Jahr habe ich erstmals keinen Rückblick geschrieben. Zu kaputt war ich nach dem ersten Pandemiejahr, dazu noch schwanger im ersten Trimester. Oh Mann, ging es mir schlecht. Hätte mir damals jemand vorhergesagt, dass es 2021 absolut nicht besser, sondern ganz im Gegenteil noch schlimmer würde – ich hätte mich vielleicht einfach ins Bett gelegt und wäre nicht mehr aufgestanden. Aber das habe ich nicht gemacht. Und deswegen kann ich jetzt einen Jahresrückblick schreiben, in dem doch ganz schön viel passiert! Los geht’s! Weiterlesen

Körpergefühl

Schon eine Weile möchte ich diesen Text schreiben, aber das fällt mir nicht leicht, weil mir das Thema auch echt unangenehm ist. Es geht um Körper. Um meinen Körper. Und darum, ihn endlich so wahrzunehmen, wie er ist. Weiterlesen

Hilfe, mein Baby hat RSV!

Hilfe, geht diese Überschrift nicht noch reißerischer? Vielleicht nicht, aber sie transportiert ganz gut das Gefühl, dass man nach der Diagnose tatsächlich hat. Vielleicht ist es sogar eher ein: „SCHEISSE, mein Baby hat RSV!“. Denn das RS-Virus, das diesen Winter so stark grassiert wie noch nie, kann leider richtig übel für die Kleinsten werden. Umso wichtiger, gut über dieses Virus bescheid zu wissen. Hier kommen meine Erfahrungen plus die wichtigsten Fakten zum Virus. Weiterlesen

Zuckerfrei in der Schwangerschaft: Die Louwen-Diät

Zum Ende meiner Schwangerschaft ging es mir leider so schlecht, dass ich ungelogen gar nix mehr konnte – nicht mal mehr Blogartikel schreiben. Dabei sind ein paar Themen hintenüber gefallen, die ich noch unbedingt mit euch teilen will. Eins davon: Die Schwangerschaftsdiät, auch bekannt als „Louwen Diät“, die ich bei Kind No. 3 ziemlich diszipliniert durchgezogen habe – mit einem super Ergebnis! Aber was genau verbirgt sich hinter dieser „Diät“ und ist sie überhaupt eine Diät im klassischen Sinne? Weiterlesen

Geburt No. 3

Zwei ganze Monate ist unser kleines Käferchen nun schon alt. Zeit für einen Geburtsbericht! Denn wir Frauen wissen: Man (frau) vergisst so schnell! Und ganz ehrlich: Diese Geburt vergesse ich vermutlich noch schneller als die anderen. Denn diesmal war es vom Gefühl her so viel heftiger als die anderen beiden Male, dass ich die Erinnerung an die Schmerzen nicht unbedingt in Ehren halten muss. Ein Glück also, dass es definitiv meine letzte Geburt war! Ich hab’s jetzt endgültig überstanden. Und das ist auch sehr gut so. Weiterlesen

Schmerzfrei Stillen Teil 3: Was hilft bei wunden Brustwarzen?

Neben den harten und geschwollenen Brüsten beim Milcheinschuss (s. Teil 2 der Themenreihe) gibt es leider noch ein anderes Problem, dass viele, wenn nicht die meisten Mütter in den ersten Tagen bis Wochen nach Stillstart haben: Gereizte oder sogar wunde und offene Brustwarzen. Das ist natürlich extra fies und macht so gar keine Lust aufs weitere Stillen. Zum Glück ist diese Phase aber meistens schnell überstanden. Meine Tipps helfen dir, den Schmerz schnell zu lindern! Weiterlesen