Schlagwort: schwangerschaft

Hallo, Kreislauf! (SSW 6)

Das Hübchen ist schon so groß, da kann ein neues Baby nicht schaden, dachten der Mann und ich. Heute bin ich schon in der 14. Schwangerschaftswoche, will aber auch die letzten Wochen mit euch teilen. Deswegen machen wir nun einen Zeitsprung in Schwangerschaftswoche 6. Und das bedeutete: Erst mal ankommen in der neuen Schwangerschaft. Und ein bisschen Schwindel. Weiterlesen

Also doch: Ein neues Baby! (SSW 5)

Ich glaube ja nicht an Schicksal. An die Ironie des Schicksals schon eher. Ich schreibe also neulich an einem Artikel darüber, dass so ein Kinderwunsch ja immer eine zweischneidige Sache ist: Das Gefühl sagt „jaaa“. Aber der Kopf sagt: Würde ich das alles überhaupt schaffen? Hinzu kamen ja meine Schildkröten-Probleme, und so hatte ich also ernsthaft angefangen, mich damit auseinanderzusetzen, eine zweite Schwangerschaft eher in weiterer Ferne zu sehen. Einen Tag später hielt ich einen Schwangerschaftstest in den Händen. Mit zwei pinken Streifen drauf.  Weiterlesen

Weihnachtsferien in schwanger (SSW 13)

Weihnachten und Silvester sind vorbei. Kommt jetzt endlich der Frühling? Jedes, aber wirklich jedes Jahr habe ich ab dem 1.1. das Gefühl, dass der Winter aber jetzt echt mal langsam vorbeisein könnte. Spätestens ab Mitte Januar falle ich dann auf das Narzissen-Angebot in Blumenläden rein. Mit dem zweifelhaften Erfolg halb erfrorener Stängel, die natürlich alles, aber keine gelben Blüten produzieren. In diesem Jahr lasse ich das sein! Ich schwör’s! Weiterlesen

Schall, Schall, Ultraschall (SSW 12)

Andere Frauen gönnen sich teure Ultraschall-Flatrates. Ich gönne mir einfach ein paar Komplikationen. Obwohl ich das eigentlich vermeiden wollte, werde ich wohl auch in dieser Schwangerschaft engmaschig von meiner Ärztin betreut werden – die zum Glück sehr nett und kompetent ist. Trotzdem bleibt ein bisschen Wehmut. Weiterlesen

Nur ein blauer Fleck (SSW 11)

Gestern war ich im völligen Ausnahmezustand: Blutungen in der 11. Schwangerschaftswoche, das fühlte sich gar nicht gut an! Heute gab es den erlösenden Ultraschall: Die Blutung kommt von einem Hämatom und dem Baby geht es gut. Weiterlesen

Blut (SSW 11)

Ich liege auf dem Sofa und habe Windeln an. Genauer gesagt sind es Inkontinenzeinlagen, die der Mann mir nach kurzer Beratung der Apothekenfachkraft geholt hat. Ich bin seit 11 Wochen schwanger und ich fürchte mich davor, dass keine weitere Woche hinzukommt. Weiterlesen

(Langzeit-) Reisen in der Schwangerschaft – ein Erfahrungsbericht von Gastautorin Julia

Eine wunderbare Begleiterscheinung beim Bloggen ist, dass ich darüber oft richtig interessante und nette Menschen kennenlerne. Zuletzt habe ich mich sehr über die Mail von Julia gefreut, die unter www.weltenbummlerleben.de auch selbst bloggt. Und weil ich Julias Lebensstil wahnsinnig spannend finde, habe ich sie prompt gefragt, ob sie hier in diesem Blog mal über ihr Leben als Weltenbummlerin berichten wollen würde. Und ja, das wollte sie! Ich freue mich, euch heute Einblicke in ein Leben geben zu können, dass so ganz anders ist als meins. Viel Spaß beim Lesen! Weiterlesen

Was hast du da an der Schildkröte?

Ich erzähle euch jetzt mal was richtig verrücktes: Seit einer knappen Woche nehme ich Hormone! Ich, die ich doch total überzeugt davon bin, dass es ganz und gar nicht gut sein kann, seinem Körper künstliche Hormone zuzuführen. Ich, die ich schon ganze Artikel über natürliche Verhütung und die Nachteile von Pille und Co. schrieb. Tja, warum das Ganze? Der Grund: Ich hab da was an der Schildkröte. Weiterlesen

Eine kleine Freudenträne

Auch wenn ich damals häufiger gefragt wurde: „War das geplant?“ – das Hübchen war ein Wunschkind. Wir hatten kurz darüber nachgedacht, waren dann fest entschlossen und schon war das Baby unterwegs. Kein monatelanges Warten, kein Hoffen, kein Bangen. Einfach so war das Baby im Bauch. Jetzt habe ich ein zweites Baby verloren. Und zwar, ohne es geplant zu haben. Ich wusste nämlich gar nicht, dass es da war. Bis es dann weg war. Eine komische Situation. Muss ich jetzt traurig sein? Was muss ich fühlen? Und muss ich das überhaupt? Weiterlesen

NFP – Verhütung ohne Hormone. Ein Erfahrungsbericht

Wenn ich meinen Freundeskreis als Antenne für aufkommende Trends bewerte, dann scheint eines klar zu sein: Hormonelle Verhütung ist von Gestern – und natürliche Verhütung ist stark im Kommen. Meine Freundinnen und ich sind Ende Zwanzig bis Anfang Dreißig und fast alle von uns haben viele Jahre lang hormonell verhütet, mit der Pille, dem Nuva-Ring oder Hormonimplantaten. Aber mit dem Alter kommt auch die Vernunft: Wir wollen keine künstlichen Hormone mehr – weil das unseren Körpern eben auch schadet. Weiterlesen